Newskonsum

Die aktuelle Folge vom Open Science Radio haben Konrad und ich dazu genutzt mal über unseren Newskonsum zu sprechen – es ging darum natürlich insbesondere um unseren Newskonsum mit Wissenschaftsbezug. Im Zuge dessen habe ich mal meine Podcasts-Subscriptions mit Wissenschaftsbezug aus meinem Podcastclient und meine RSS-Abos von Blogs mit Wissenschaftsbezug aus meinem Feedreader exportiert.

Wer also einen Blick werfen will, kann das gern hier tun:

Falls Ihr weitere Tipps habt, fühlt Euch herzlich eingeladen diese in den Kommentaren drüben beim Open Science Radio oder direkt bei Github als Commit loszuwerden. Danke!

flattr this!

 

Open Science Radio

Ich habe vor kurzem ein neues Podcastprojekt in’s Leben gerufen: das Open Science Radio. In diesem (hoffentlich) recht regelmäßig erscheinenden Podcast beschäftige ich mich mit dem Thema Open Science in seinen vielseitigen und -schichtigen Aspekten – von Open Access über Citizen Science und Open Data bis hin zu Öffentlicher Wissenschaft, Open Education und Open Research. Der Podcast soll ein grundlegendes Verständnis schaffen, vor allem aber auch über aktuelle Entwicklungen informieren.

 

Lernen und Lehren mit Medien im Explorism-Podcast

Ich hatte gestern, nach einer leider viel zu langen Pause, die Chance eine neue Folge für den Explorism-Podcast aufzuzeichnen. Zu Gast war Sandra Hofhues mit der ich über ihren wissenschaftlichen Werdegang und ihre jetzige Tätigkeit sprechen konnte. Sandra ist “eLearning Activist and Researcher on Educational Media at Hamburg University of Applied Sciences” und ganz ihrem wissenschaftlichen Naturell nach geht es im Podcast vor allem um medienpädagogische Aspekte des Lernen und Lehrens. Ich wünsch’ Euch Spaß beim Hören.

 

Hörempfehlung: #Soziopod und #Segelradio

Wie in vielen, vielen Posts schon beschrieben, bin ich ein großer Fan von Podcasts jeglicher Couleur. Mittlerweile zähle ich gut 30 verschiedene Podcasts, die ich regelmäßig höre und weitere Podcasts von denen ich einzelne Folgen höre, wenn mich das jeweilige Thema interessiert. Ich höre sowohl technikbezogen, als auch wissenschafts-, gesellschafts- oder popkulturbezogene Podcasts (für einen Ausschnitt meines Hörspektrums kann man zum Beispiel einen Blick in die Blogroll der Collaborativerockers werfen, vielleicht schreibe ich aber irgendwann auch noch einmal etwas ausführlicher über mein “Hörprogramm”).

 

Es betritt die Bühne: Explorism!

Es hat lang gedauert und es wird sicher noch einmal etwas Zeit benötigen bis sich das Format und das Drumherum eingespielt haben, ABER: heute ist die erste Folge meines neuen Podcasts Explorism erschienen. Zu Gast hatte ich Oliver Tacke, vielen sicher nicht nur bekannt als Twitterer und Blogger, sondern auch als öffentlicher Wissenschaftler am Lehrstuhl für Organisation und Führung der Technischen Universität Braunschweig. Wir sprachen über seine Person, seinen Werdegang in die Wissenschaft, sein Kernthema “Lernen durch Lehren” und die Öffentliche Wissenschaft.