Leseempfehlung zum Umgang zwischen Journalismus und PR

Ich lese Michael Sonnabend schon eine ganze Weile, folge seinen Aktivitäten auf vielen Kanälen, konnte ihn bereits kurz treffen und schätze seine Meinung sehr. Darüber hinaus halte ich ihn für einen sehr guten Schreiber und möchte hier deswegen auf seinen kürzlich veröffentlichten Text “Schmeißt Eure Pressemitteilungen weg!” verweisen, den ich für absolut lesenswert halte und dessen Kernaussage ich in den meisten Fällen sofort unterschreiben würde.

 

PuK Lunch Lectures: “Freier Kulturjournalismus”

Am Freitag der vorletzten Woche (21.05.2010) fand die zweite Veranstaltung der Vortragsreihe des Alumni-Netzwerks am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft statt (Thema: Freier Kulturjournalismus als Autoren in Hörfunk und Print: Erfahrungen im In- und Ausland). Bevor wir morgen bereits in die nächste Runde gehen, möchte ich noch die Gelegenheit nutzen und ein bisschen was zur letzten Lunch Lecture loswerden. Als Gäste waren dieses Mal Ute Büsing und Eberhard Spreng geladen. Beide sind Journalisten, die vornehmlich, aber nicht ausschließlich im Kulturbereich tätig sind.

 

linked2communication goes posterous

Man mag sich fragen, welchen Mehrwert es wohl hat sich auf mehreren Plattformen zu bewegen. Nun, im Zweifel hat es keinen Mehrwert, mir bietet sich jedoch die Möglichkeit beim Mikro-Blog-Dienst Posterous meine eigene “Schnipselsammlung” zu eröffnen.

Hier kann ich unkompliziert und schnell (z.B. per Mail) Videos, Bilder, Kommentare oder ähnliches posten, die ich finde und als interessant erachte. Somit gehen diese Schnipsel nicht verloren und können darüber hinaus auch in meinem Netzwerk die Runde machen. Gepostet wird also informatives und unterhaltsames aus der Welt der Medien (ob klassisch, online oder sozial), des Journalismus, der PR und der Wissenschaft.

Posterous dient zudem als eine Brücke zwischen meinen anderen Plattformen wie Twitter oder diesem Blog. Genügend Anschlussmöglichkeiten bietet Posterous ja, wenn ich auch noch nicht alle nutze.

Mal sehen wie sich die Sache entwickelt. Hier also der Link: linked2communication@posterous.

flattr this!