Geburtstag!

Schauen wir doch mal was an meinem Geburtstag so in der Wissenschaftswelt passiert ist. Die Wikipedia sagt:

  • 1811: Die Philosophical Transactions of the Royal Society dokumentieren einen Beitrag von Humphry Davy über Experimente im Vorjahr. Er kommt danach zur Erkenntnis, dass Chlor ein eigenes chemisches Element sei.
  • 1832: Eine englische Antarktis-Expedition unter John Biscoe entdeckt die dem Grahamland auf der Antarktischen Halbinsel vorgelagerten Inseln.
  • 1947: Sofortbildkamera (Modell von 1957)
  • 1902: Harvey Cushing führt seine erste Gehirnoperation durch.
  • 1946: Gründung der Arbeitsgemeinschaft für zeitgemäßes Bauen e. V., Bauforschungsinstitut der Bundesrepublik Deutschland, in Kiel.
  • 1947: Der Physiker Edwin Herbert Land stellt in New York gemeinsam mit der Firma Polaroid die erste Sofortbildkamera vor.

Und sonst so?

  • Karl Marx und Friedrich Engels publizieren Ihr The Communist Manifesto im Jahr 1848.
  • Das erste Telefonbuch der Welt wurde 1878 in New Haven, Connecticut herausgegeben.
  • The New Yorker erscheint mit der ersten Ausgabe im Jahr 1925.
  • Der Bayerische Rundfunk veröffentlicht 1962 die erste Episode der Hörspielreihe Meister Eder und sein Pumuckl mit Hans Clarin als der Pumuckl-Sprecher.
  • 1986 erscheint mit The Legend of Zelda das erste Spiel der Legend of Zelda Reihe in Japan – damals noch auf dem Famicom Disk System.

Fazit: nicht gerade der ereignisreichste Tag der menschlichen Geschichte. So mag ich es auch.

Veröffentlicht von Matthias

Born '81. Berlin-based. Science Fan | Open Science Enthusiast | Podcaster Science Communication & -PR | Education & E-Learning | Rock'n'Roll | Metal | Sailing | Podcasting Jack of all trades, master of none.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.