Hörempfehlung: #Soziopod und #Segelradio

Wie in vielen, vielen Posts schon beschrieben, bin ich ein großer Fan von Podcasts jeglicher Couleur. Mittlerweile zähle ich gut 30 verschiedene Podcasts, die ich regelmäßig höre und weitere Podcasts von denen ich einzelne Folgen höre, wenn mich das jeweilige Thema interessiert. Ich höre sowohl technikbezogen, als auch wissenschafts-, gesellschafts- oder popkulturbezogene Podcasts (für einen Ausschnitt meines Hörspektrums kann man zum Beispiel einen Blick in die Blogroll der Collaborativerockers werfen, vielleicht schreibe ich aber irgendwann auch noch einmal etwas ausführlicher über mein “Hörprogramm”).

Heute möchte ich bewusst eine klare und explizite Hörempfehlung für zwei relativ neue Podcastprojekte aussprechen, die es zwar noch nicht allzu lange gibt, die mich aber bereits mit den ersten Folgen vollkommen überzeugt haben.

Empfehlung N°1: Soziopod

Meine erste Empfehlung gilt dem Soziopod, einem Podcast zu “Netzkultur, Soziologie, Pädagogik, Religion, Philosophie und Politik” mit dem hehren Ansinnen diese Themen “endlich unterhaltsam und verständlich” zusammenzuführen. Hinter dem Podcast stecken:

  • Doktor Köbel aka Dr. Nils Köbel: wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut I für Bildungsphilosophie, Anthropologie und Pädagogik der Lebensspanne an der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln)
  • Herr Breitenbach aka Patrick Breitenbach: freier Mitdenker und Quermacher, Medienarchitekt und Markengestalter, Mundpropagandist und Memforscher, Podcaster und Blogger.

Den beiden Machern gelingt tatsächlich, zumindest nach meinem Empfinden, was relativ selten gelingt:  komplexe Themen der Sozialwissenschaft unterhaltsam, unaufgeregt, und verständlich in unsere Lebenssituation einzubetten und diese gefühlt unelitär in unseren täglichen Erlebnishorizont einzubetten. Wer nicht unbedingt darauf Wert legt mit der ersten Folge zum Thema “Privacy” anzufangen, dem sei die aktuelle und achte Folge zum Thema “Identität” empfohlen. Chapeau! und bitte weiter so, die Herren!

Empfehlung N°2: Segelradio

Die zweite Empfehlung möchte ich an dieser Stelle einem Projekt aussprechen, dessen Initiator Hinnerk Weiler schon Gast bei uns im Collaborativerockers-Podcast war. Dies war vielleicht auch ein wenig Mitauslöser (oder das Tüpfelchen auf dem “i”), dass Hinnerk seine Podcastpläne in die Tat umsetzte und mit dem Segelradio ein großartiges Projekt am Start hat. Wie der Name schon erkennen lässt, geht es inhaltlich rund um’s Segeln – Technik, Geschichten, Touren u.v.m. Die ersten beiden Folgen sind bereits erschienen und sind jeweils nette Gespräche mit anderen Seglern, zuletzt mit Claudia und Jürgen Kirchberger die mit Ihrer La Belle Epoque derzeit in Alta, Norwegen überwintern. Den Podcast krönt Hinnerk noch mit einem schönen Gedanken, denn beim Segelradio kann man mitmachen:

Die Plattform segelradio.de steht nicht nur für meinen Törn als weitere Plattform, sondern ist offen für interessierte Podcaster und vor allem solche, die es werden wollen. Über die Zeit wird so ein breites Themenspektrum mit Formaten und Sendungen rund das Segeln entstehen. Mitmachen kann und soll jeder, der mit Spaß und Interesse eigene Projekte realisieren, und diese gebündelt mit Gleichgesinnten hier veröffentlichen möchte. Egal ob Bootsbauer, Weltumsegler, Segelmacher, Regattaskipper oder einfach nur begeisterter Segler, der aus diversen Themen Inhalte für seine Sendung heraussucht. Du hast Lust mitzumachen? Dann melde Dich hier!

Hut ab Hinnerk & gutes Gelingen!

Empfehlung N°3: Hörsuppe

Okay, oben schrieb ich ja noch etwas von zwei Empfehlungen. Es sind auch zwei Podcasts, die ich hier empfehle. Zu guter letzt möchte ich es mir aber nicht nehmen lassen Euch noch etwas an’s zu legen, dass zum Thema Podcasting mittlerweile durchaus dazu gehört, nämlich das Projekt/die Website/Die Redaktion der Hörsuppe. Auf der Website berichtet Christian mit einem schier endlosen Elan über “Neues aus der deutschen Podcastszene” – er bloggt aber nicht einzeln über erschienene Folgen, sondern bastelte auch einen Kalender der Sendetermine, einen Live-Link und eine Jukebox mit deren Hilfe man sich per Zufall mit einer aktuellen Podcastfolge irgendeines Podcast beschallen lassen kann. Einfach nur durch der Mann! ;-)

Respekt, Christian!

flattr this!

 

Matthias

Born '81. Berlin-based. Science Fan | Open Science Enthusiast | Podcaster Science Communication & -PR | Education & E-Learning | Rock'n'Roll | Metal | Sailing | Podcasting Jack of all trades, master of none.

 

2 thoughts on “Hörempfehlung: #Soziopod und #Segelradio

    1. Gern! Hätte übrigens noch so ein paar Wunschthemen wie z.B. Angst, Herdentrieb, Wahrheit, Pflicht(bewußtsein), Verantwortung. Vielleicht streift Ihr ja mal welche davon.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>